Leuchttürme in Dänemark – Hanstholm Fyr

2017-02-28 14_47_11-Hanstholm Fyr - Microsoft Word nichtkommerzielle Verwendung
Gerne verbringen wir als Familie unseren Urlaub in Dänemark. Ganz besonders sind wir fasziniert von den weiten, einsamen Stränden. Doch man kann nicht jeden Tag nur am Strand rumlaufen, und so stellen sich jedes Mal wenn wir da sind die Fragen: Was wollen wir machen? Was wollen wir besichtigen?

Eine Möglichkeit dafür ist immer die Besichtigung eines Leuchtturmes, von denen es in Dänemark gar nicht so wenige gibt.
Als wir letztes Jahr in Dänemark waren haben wir uns unter anderem den Leuchtturm in Hanstholm angeschaut. Mit einer Höhe von 23 Metern ist dieser Leuchtturm eigentlich ein ziemlich kleiner Leuchtturm, doch da er auf der ca. 40 Meter hohen Hanstholmer Düne errichtet wurde erreicht er eine Feuerhöhe von 65 Meter über dem Meeresspiegel.
Durch diesen besonderen Standpunkt ist der Hanstholm Fyr der am höchst gelegene Leuchtturm Dänemarks.

IMG_2283

Fertiggestellt wurde an dieser Stelle bereits im Jahr 1840 der erste Leuchtturm, leider blieb dieser nicht lange stehen. Ziemlich bald nach der Fertigstellung wurden Risse im Mauerwerk entdeckt. Das Gewicht der Linsen und des Kupferdaches war einfach zu hoch – der Turm konnte dieses nicht tragen. Und so wurde dieser Turm wieder abgerissen und ein neuer, stärkerer, 20 Meter hoher Turm wurde an derselben Stelle errichtet. Im Jahr 1843 ging dann der dort jetzt stehende achteckige Leuchtturm in Betrieb.

Im Jahr 1889 wurde dann das Turmhaus um 3 Meter erhöht, damit ein verbessertes, rotierendes Linsensystem mit einer besonderen Kohlebogenlampe eingebaut werden konnte. Und 1924 wurde die Kohlebogenlampe durch eine Hochleistungsglühbirne mit 4000 Watt ersetzt. Der Hanstholm Fyr war der erste Linsenleuchtturm in Dänemark und Jahre lang der lichtstärkste der Welt.

Wie fast alle Leuchttürme in Dänemark ist auch dieser zur Besichtigung freigegeben.
Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 DKR und für Kinder 2,50 DKR und wird am Eingang des Turmes in die dafür vorgesehene Dose reingeworfen.
Wer sich den Eintritt sparen möchte kann sich den Leuchtturm auch nur von aussen anschauen, muss damit aber leider auf den wunderschönen Ausblick auf Hanstholm und Umgebung verzichten.

Der Hanstholm Fyr ist ein Leuchtturm, der auf jedem Fall einen Besuch wert ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.